Roger Rankel - Logo
Menü
Roger Rankel

Lesezeit: 5 Minuten

Vor dem Closing kommt das Setting!

Denn es ist bewiesen: Für das Beratungsgespräch musst du deine Kunden richtig gut qualifizieren, damit du wirklich den Kauf-Abschluss machen kannst. Dieses Vorgehen hat eine sehr hohe Priorität und ist demzufolge sehr wichtig.

Setting – Das Geheimnis der Top-Verkäufer

So kauft der Kunde wirklich bei dir.

 

Vor dem Closing kommt das Setting!

Denn es ist bewiesen: Für das Beratungsgespräch musst du deine Kunden richtig gut qualifizieren, damit du wirklich den Kauf-Abschluss machen kannst. Dieses Vorgehen hat eine sehr hohe Priorität und ist demzufolge sehr wichtig.

Was also, muss ein Setting beinhalten?

Information und Inspiration gleichermaßen. Das heißt, der Kunde soll schon etwas erfahren. Am besten nach dem Bikini-Prinzip: Du zeigst ihm was, aber natürlich nicht alles . Und Du musst ihn inspirieren, triggern, ansprechen, also motivieren.

So bleibt es spannend. Du erkennst allerdings schnell, was deinen Kunden dazu motiviert hat, zu dir zu kommen.

 

Think outside the box - erst informieren, dann agieren!

Du informierst dich über deinen Kunden, indem du ihm Fragen stellst. Um herauszufinden, was sein Ziel ist.

Warum hat er dich - genau dich - zu einem Termin gebeten?

Qualifiziere deinen Kunden. Ist er der richtige Kunde für dich? Hol dir deine wichtigen Informationen vom Kunden ein. UND finde so heraus, ob dein potenzieller Kunde ein Seh-Mann oder Kauf-Mann ist.

Will er nur mal gucken oder will er kaufen?

 

Was ist mit Inspiration gemeint?

Die Inspiration ist deine Aufgabe. Inspiriere, motiviere deinen Kunden. Das ist die Grundmotivation, um ins Beratungsgespräch zu gehen. Triggere deinen Kunden an, dass er sich darauf freut mit dir ins Gespräch zu kommen. Gib ihm Futter.

 

Tipp:

Real oder Digital

Alternativen zu Akquise-Telefonaten

Du möchtest das Telefon-Gespräch nicht selber führen oder hast keine Manpower?

Dann habe ich einige Alternativen für dich parat.

 

Dein potenzieller Kunde soll die Möglichkeit haben, sich vor dem Gespräch mit dir und deiner Dienstleistung beschäftigen zu können. Das passiert hauptsächlich online. Auf deiner Website. Stelle deinen Kunden kostenlose E-Books, Webinare, Videos oder Free Plus Shopping Books zur Verfügung. Und dein Kunde kann sich selbst ein Bild von deinen Leistungen machen. Er ist informiert und inspiriert. So geht er vorbereitet ins Beratungsgespräch mit dir.

 

Ganz egal, wie du deinen Kunden mit dem Bikini-Prinzip aufschlaust. Ein gutes Closing setzt ein gutes Setting voraus.

 

 


Züruck zur Blog-Übersicht

Angelika Schilcher Angelika Schilcher

Hallo,
mein Name ist Angelika Schilcher.
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen? Kontakt

Anfrage

Angelika Schilcher
Angelika Schilcher

Alle Informationen zu Vorträgen & Beratung
von und mit Roger Rankel erhalten Sie hier:

service@roger-rankel.de